Die Seele als Gefäss Die Seele als Gefäss

Die Seele als Gefäss

CHF 5.50

Die Wandlung braucht Zeit. Damit sie geschehen kann, ist uns Zeit aus der Ewigkeit geschenkt worden. Sie verläuft innerhalb der individuellen Gegebenheiten unseres Lebens, und doch nach einer klar erkennbaren Struktur.


  • Beschreibung
  • Informationen
  • REZENSION

Die Wandlung braucht Zeit. Damit sie geschehen kann, ist uns Zeit aus der Ewigkeit geschenkt worden. Sie verläuft innerhalb der individuellen Gegebenheiten unseres Lebens, und doch nach einer klar erkennbaren Struktur. Diese für alle gültige, gemeinsame Struktur des Weges der Wandlung ist in den spirituellen Traditionen zu allen Zeiten, durch die Bilder der jeweiligen Kultur dargestellt oder beschrieben worden. Es ist grundsätzlich eine dreifache Wandlung; ihr wesentliches Merkmal ist, dass sie nicht linear verläuft. Mit anderen Worten: Man kann von einem Zustand aus, den nächsten nicht zum Voraus erkennen oder herleiten. Deshalb wird der Prozess auch «Stirb-und-Werde»-Prozess genannt: Zuerst muss sich die alte Identität auflösen, bevor aus ihren Bestandteilen eine neue aufgebaut werden kann.

Textausschnitt


Beschreibung


Verlag arssacra verlag
arssacra_no AAH-0005
Author Agnes Hidvéghy
Illustration ---
Heft 26 Seiten
Filegrösse 899 KB, PDF

Produktrezension (0)

L ArsSacra


Copyright © 2017 arssacra. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Hosting ecolife nagy

Impressum  •  Datenschutzerklärung  • AGB   • Sitemap  •  Kontakt


0.png3.png0.png0.png0.png1.png
  • IP: 54.224.168.206

1
Online

Samstag, 18. November 2017 13:12